«Die Langzeitpflege erfordert einen langen Atem»

Fr, 08. Nov. 2019

Mit der Pflege von Angehörigen ändert sich häufig auch das Leben der Pflegenden komplett – ein Spagat zwischen Fürsorge und Überforderung. Im Interview sprechen Sandra Feigenwinter und Beatrice Frey über ihren Alltag, seit sie den Vater pflegen.

Nelly Anderegg

Wer möchte nicht im Alter zu Hause bleiben? Dieser Wunsch besteht auch dann weiter, wenn der Alltag nicht mehr alleine und selbstständig bewältigt werden kann. Nicht selten wird die Pflege dann durch Angehörige übernommen. Auch der Vater von Sandra Feigenwinter und Beatrice Frey äusserte nach seinem Spitalaufenthalt den Wunsch, wieder in die eigenen vier Wände zurückzukehren. Im Interview sprechen die Schwestern über die emotionale und körperliche Belastung, welche die Pflege zu Hause mit sich bringt.

Frau Feigenwinter, Frau Frey,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote