banner

«Darf Wirkung nicht überschätzen»

Do, 03. Okt. 2019

Ein neues Entsorgungsangebot für Kunststoffe soll die Nordwestschweizer zum Sammeln von Plastikverpackungen animieren und CO2 einsparen. Eine gute Intention, findet Fredy Dinkel von der Carbotech AG. Doch darf man damit nicht den jährlichen Flug in die Ferien rechtfertigen.

Michèle Degen

Mit einem flächendeckenden Entsorgungsangebot für Haushaltskunststoffe in der Region Nordwestschweiz sollen mehr Kunststoffe dem Recycling-Zyklus zugeführt werden. Zwölf Entsorgungsunternehmen haben für das Projekt, das seit September läuft, zusammengespannt (die «Volksstimme» berichtete). Bis zu 9 Millionen Kilogramm Kohlenstoffdioxid (CO2) sollen dadurch in drei Jahren eingespart werden. Doch ist das viel? Und wie relevant ist das Rezyklieren von Kunststoff beim Einsparen von CO2 generell?

«Nicht sehr,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote