182 Petenten gegen 5G-Antenne

Fr, 06. Sep. 2019

Mitte August haben 5G-Gegner in Langenbruck eine Petition mit 182 gesammelten Unterschriften eingereicht. Sie verlangen im Schreiben, das der «Volksstimme» vorliegt, dass in Langenbruck keine 5G-Antennen installiert werden. Das landwirtschaftliche Dorf, das sich auch als Kultur- und Kurort verstehe, solle nicht mit «unnötiger und übermässiger» Strahlung belastet werden. Der Gemeinderat habe sich des Geschäfts angenommen und wird über das weitere Vorgehen informieren, schreibt die Gemeinde auf ihrer Website. Es sei den Antragsstellern ein Anliegen, dass die Bevölkerung über die verschiedenen Auswirkungen und Aspekte der neuen Technologie informiert werde. Ein konkretes Bauprojekt für eine 5G-Antenne im knapp 1000-Seelen-Dorf ist derzeit nicht geplant, wie die Gemeindeverwaltung auf…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote