Von Pratteln über Sempach nach Wien

Fr, 09. Aug. 2019

Fritz Sutter spürte die älteste Eptinger Reiterfahne auf

ssc. Es war eine kleine mediävistische Sensation: Dem Prattler Dorfhistoriker und Sammler Fritz Sutter ist es 1986 gelungen, die Fahne des Thüring von Eptingen aufzuspüren, der damit 1386 in die Schlacht von Sempach gezogen und dort gefallen war. Es ist die einzige heute noch im Original erhaltene Beutefahne aus der Schlacht von Sempach und zugleich die älteste erhaltene Fahne der Eptinger. Wie er das anstellte, beschrieb der im vergangenen Jahr verstorbene Sutter in einem Beitrag im Jahrbuch 2004 der Familienforschung Schweiz.

Es geschah in der Folge eines anderen bedeutenden Funds von Sutter, des Familienbuchs der Herren von Eptingen. Auf der Suche nach der verschollenen Handschrift gelangte Sutter nach hartnäckiger Recherche an…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote