banner

Deschliken – das verschüttete Dorf

Di, 16. Jul. 2019

Magden | Ein Freilichttheater über eine Siedlung an der Baselbieter Grenze

Nach urkundlichen Zeugnissen stand im Tal zwischen Wintersingen und Magden eine Gruppensiedlung namens Deschliken, die 1437 vermutlich von einem Erdrutsch verschüttet worden war. Der Verein Theater Magden bringt Roland Grafs historisches Freilichtspiel «Deschliken 1437 – Letzte Stunden eines Dorfes» nun im August auf die Bühne.

Clara Rohr-Willers

«Ich liebe Historie, denn Geschichte erzählt Geschichten. Meine Aufgabe ist es, eine vergangene Zeit aufleben zu lassen», beschreibt der Autor des Stücks, Roland Graf, seine Motivation.

Das erste Freilichtspiel des Vereins Theater Magden mit dem Titel «Deschliken 1437 – Letzte Stunden eines Dorfes» basiert auf jahrelangen Recherchen und viel Schreibarbeit. «Bis zur…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote