De Courten zurück auf Ehrenplatz

Di, 09. Jul. 2019

Jürg Gohl

Die traditionelle Zahlenspielerei der «Sonntagszeitung» über die Macht und den Einfluss der einzelnen Mitglieder bestätigt national das Resultat von 2017. Bei der achtköpfigen Baselbieter Vertretung hingegen muss der Rünenberger SVP-Nationalrat Thomas de Courten seinen 1. Rang – er landete vor zwei Jahren gesamtschweizerisch auf Platz 29 – an Elisabeth Schneider-Schneiter (CVP) abtreten, die vom 53. auf den 31. Rang vorrückt. De Courten liegt neu auf dem 52. Rang und ist damit neu die Nummer zwei des Baselbiets.

Wurden vor zwei Jahren noch sämtliche fünf Nationalrätinnen, die beiden Nationalräte und der Ständerat aus dem Baselbiet bewertet, so fallen dieses Jahr die bereits zurückgetretene SP-Nationalrätin Susanne Leutenegger-Oberholzer sowie der zurücktretende Ständerat Claude…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote