Wenn sich Hartnäckigkeit auszahlt

Do, 09. Mai. 2019

Martin Furter – Anwalt der Natur

Nach 22 Jahren als Präsident des Vereins Edelchrüsler tritt der Böckter Martin Furter ab. Zeit, um auf ein bewegtes Leben zurückzuschauen. Ein Leben, in dem immer der Kampf um die Erhaltung der Natur und der Landschaft im Vordergrund gestanden hat.

Heiner Oberer

Doppelter Prinzenapfel. Chrozula. Schoggiapfel. Das sind nur drei der 206 Obstsorten, die der Verein Edelchrüsler (siehe Kasten) an zehn Standorten im Baselbiet betreut. Abgeleitet ist der Vereinsname von der alten Baselbieter Apfelsorte Edelchrüsler. Seit der Gründung vor 22 Jahren steht der Böckter Geograf und Biologe Martin Furter (67) dem Verein als Präsident vor. Für ihn sind alte Obstsorten Ausdruck unseres kulturellen Erbes und müssen geschützt werden.

An der kommenden Generalversammlung…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote