Blau-Gelb schreibt Vereinsgeschichte

Di, 28. Mai. 2019

Bubendorf profitiert von der Niederlage des FC Concordia in Gelterkinden und macht den erstmaligen Aufstieg in die 2. Liga interregional dank eines hart erkämpften 5:3-Sieges gegen Wallbach perfekt.

Daniel Heinzelmann

Als der Schiedsrichter die Partie abpfiff, brachen auf dem Sportplatz Brühl alle Dämme. Der FC Bubendorf siegt gegen Wallbach 5:3 und steigt erstmals in seiner 86-jährigen Vereinsgeschichte in die 2. Liga interregional auf. Nach dem 2016 erstmalig realisierten Triumph im Basler Cup ist dies ein neuer Meilenstein für die Bubendörfer Fussballer. Dass dieser Erfolg bereits drei Runden vor Schluss eingetütet werden kann, ist ausgerechnet dem Oberbaselbieter Rivalen aus Gelterkinden zu verdanken, der Aufstiegskonkurrent Concordia am Vortag mit 2:1 bezwingen konnte.

Das Team von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote