Impfoffensive ohne Gutscheine

Do, 14. Okt. 2021

Ausgaben von fast 100 Millionen Franken für höhere Quote

vs./sda. Der Bundesrat geht in die Impfoffensive: Mit knapp 100 Millionen Franken will er in den kommenden Monaten dafür sorgen, dass die Impfquote schneller steigt. Nicht zu den beschlossenen Massnahmen gehören die 50-Franken-Gutscheine für Überzeuger.

Die Konsultation habe gezeigt, dass die Kantone eine 50-Franken-Belohnung für Impf-Motivatoren ablehnten, sagte Gesundheitsminister Alain Berset vor den Medien. Der Entscheid für die Impfung solle nicht durch Druck oder durch monetäre Anreize gefällt werden, sondern aus gesundheitlichen Überlegungen und aus Solidarität, lautete der Tenor aus den Kantonen. Berset hatte die Idee der Belohnung vor zwei Wochen selbst als «unkonventionell» bezeichnet. Forscher sagten, es sei möglich,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote