POSTSKRIPTUM

Di, 13. Apr. 2021

Gequält und geschändet

Heiner Oberer

Hätten Sie es gewusst? Was für ein Gericht entsteht mit den folgenden Zutaten: Spaghetti, Soja-Rahm, Tahina (Paste aus feingemahlenen Sesamkörnern), Nussmesan (Nusspaste), Kurkuma, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Salbeiblättern, geräuchertem Tofu und Knoblauch? Genau. Vegane Spaghetti Carbonara.

Ich, als der Kulinarik nicht ganz abholder Geniesser, wäre nie dahintergekommen. Nur: Beim Tüfteln nach kulinarischen Alternativen ohne tierische Produkte scheint dem Koch wohl etwas die vegane Fantasie durchgegangen zu sein. Die oben aufgezählten Zutaten haben nichts, aber rein gar nichts mit den weltberühmten Spaghetti alla carbonara gemein. Der Legende nach kochten sich nämlich die Köhler in den Apenninen aus Guanciale (Backenspeck vom Schwein), Pecorino Romano…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote