Pellegrini und seine nackten Musen

Di, 12. Jan. 2021

Wandmaler, spezialisiert auf griechische und römische Mythologie

Am 22. August vergangenen Jahres wurde das erneuerte und erweiterte Basler Stadtcasino neu eröffnet und durch das Sinfonieorchester Basel wieder in Betrieb genommen. Davon abgetrennt ist nun der vordere Teil mit Gastronomie und Läden, erbaut von 1938 bis 1941. An dessen Stirnfassade prangt das markante Wandgemälde «Apoll und die Musen» von Alfred Heinrich Pellegrini (1881–1958). Die festliche Eröffnung bietet Gelegenheit, an den Basler Künstler zu erinnern.

«Pellegrini hat wie kein anderer seines Jahrzehnts Basels Kunst den Stempel aufgeprägt, weniger durch ein ‹Schulemachen› als dadurch, dass er sich besonders vielseitig, als Zeichner, Grafiker und Maler zu äussern vermochte und wegen seiner monumentalen Gesinnung mehr als…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote