Rat irritiert mit Zickzackkurs

Do, 03. Dez. 2020

Einwohner kritisieren geplante Rückzonung von Gewerbegebiet

Eine Schreinerei aus Liestal will sich in Lupsingen niederlassen und hat dazu zwei Parzellen in der Gewerbezone gekauft. Der Gemeinderat will den Neubau mittels Baustopp verhindern, um sich eine allfällige Rückzonung des Gebiets nicht zu verunmöglichen. Dabei hatte er sich noch vor Monaten von diesem Plan distanziert.

Sebastian Schanzer

Für die Liestaler Schreinerei Meier und Meier lief es zunächst ganz gut: Das Unternehmen ist seit Längerem auf der Suche nach einem grösseren Produktionsstandort und wurde in Lupsingen, in der Gewerbezone Mättler am Dorfausgang Richtung Oristal, fündig. Ihr Interesse, an dieser Stelle einen Neubau zu realisieren, teilte die Schreinerei auch dem Lupsinger Gemeinderat mit.

Dieser befasst sich seit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote