Exakt im richtigen Segment zu Hause

Fr, 06. Nov. 2020

Fahrbericht | Die «Volksstimme» testet den Mazda MX-30 Revolution

Der Spagat zwischen Sport, Umweltgedanken und Design muss nicht zwingend schwierig sein. Dies zeigt eine Testfahrt mit dem Mazda MX-30 Revolution.

Alex Köhli

Der Crossover-SUV Mazda MX-30 Revolution gefällt mir schon rein optisch. Das Kodo-Design findet auch im ersten rein elektrisch betriebenen Auto aus Fuchü (Japan) seine Fortsetzung. Das Design soll «die Herzen der Menschen berühren». Die lange Motorhaube harmoniert gut mit dem kurzen Heck, die hohe Gürtellinie vermittelt Standfestigkeit. Front- und Heckbeleuchtung sind schön in die Karosserie integriert, die Motorhaube scheint über dem Kühlergrill zu schweben. Freestyle-Türen ziehen die Blicke auf das Fahrzeug, eine B-Säule sucht man vergebens. Der Innenraum wirkt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote