Der Kanton geht beim Homeoffice voran

Do, 26. Nov. 2020

Auf der kantonalen Verwaltung sind in der zweiten Corona-Welle tendenziell mehr Mitarbeitende im Homeoffice als im Frühjahr, da die Infrastruktur nach den gemachten Erfahrungen weiter ausgebaut werden konnte.

Tobias Gfeller

Vielfach war in den vergangenen Wochen zu hören, die Bereitschaft, im Homeoffice zu arbeiten, sei bei Unternehmen nicht mehr ganz dieselbe wie noch während der ersten Corona-Welle im Frühjahr – trotz erneuter klarer Empfehlung des Bundesrats. In den einzelnen Abteilungen und Teams werde aktuell lieber im Schichtensystem gearbeitet, als sämtliche Mitarbeitenden von zu Hause aus arbeiten zu lassen.

Nicht so beim Kanton Baselland: «Der Kanton hält sich an die Vorgaben des Bundes. Wo immer möglich, wird wieder von zu Hause aus gearbeitet», sagt Bartolino Biondi,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote