Glockengeläut wird nicht reduziert

Di, 15. Sep. 2020

Der Gemeinderat unterliegt mit seinem Vorschlag

vs. Die Einwohner der Gemeinde Kilchberg wollen – zumindest vorläufig – nicht auf den gewohnten Glockenschlag vom Kirchturm verzichten. Der Antrag des Gemeinderats, wonach es nachts nicht mehr jede Viertelstunde bimmeln und das morgendliche Geläut verkürzt werden soll, wurde von der Gemeindeversammlung deutlich zurückgewiesen. Auf diese Tradition wolle man nicht verzichten, hiess es unter anderem. Der Gemeinderat wurde beauftragt, eine neue Läuteordnung zuerst zusammen mit Rünenberg und Zeglingen, die ebenfalls zur Kirchgemeinde gehören, abzusprechen. 

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote