RÜCKSPIEGEL

Fr, 14. Aug. 2020

Haus Schaub, Bachtelenweg, Zunzgen

Dieses zweigeteilte Haus steht heute noch. Im rechten Hausteil befand sich damals die Handlung von O. Scholer. Aus meiner Jugendzeit erinnere ich mich an die Bauernstube im linken Hausteil, bei Familie Schaub, an den aus der Zeit um 1820 stammenden Kachelofen und an eine aufgefundene Kantonsmünze aus Luzern, die auf einem Fensterbrett lag. Später wurde das Haus umgebaut, der Kachelofen landete damals in der gemeindeeigenen Kehrichtdeponie. Ein gerettetes Postkartenalbum fand nach über 40 Jahren den Weg in meine Sammlung, worin sich unter anderem diese Fotografie befand. Die Aufnahme stammt aus der Zeit um 1910.

Archiv Heinz Spinnler

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote