MEINE WELT

Fr, 31. Jul. 2020

Sprachspiele

Heute hätte mein Vater Geburtstag, wenn er denn noch unter uns weilte. Sicher ein Tag, an dem ich ganz speziell an ihn denke. Er hat uns, seinen Kindern, viel mitgegeben, so zum Beispiel die Liebe zur Sprache.

Einerseits war unsere Mundart wichtig. Andererseits haben wir auch viel mit Sprache gespielt. Meine Kinder haben vom Grossvater zu jedem Geburtstag eine Karte mit Rätseln, Sprachspielen, Scharaden oder Gedichten erhalten. Häufig hat es Spielnachmittage gegeben, bei denen es auf irgendeine Art um Sprache ging, zum Beispiel in Form von Lotto.

Ausgesprochen gerne hat er auch das Kreuzworträtsel im Magazin der Basler Zeitung respektive des Tagesanzeigers gemacht, ein sogenannt kryptisches Rätsel. Auch ich löse alle mir bekannten dieser Art, wenn ich irgendwie an sie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote