Wie ein Sprung ins kalte Wasser

Di, 16. Jun. 2020

Paul Spänhauer übergibt das Präsidium an Caroline Weiss

Während 20 Jahren hat Paul Spänhauer der Gemeinde Maisprach als Präsident vorgestanden. Bevor er den Chefsessel seiner Nachfolgerin Caroline Weiss Nyfeler überlässt, erzählt er, wie er die Regentschaft erlebt und wie sich das Dorf verändert hat.

Otto Graf

Im Weinbaudorf Maisprach kommt es auf den 1. Juli zu einem Wechsel an der Spitze. Paul Spänhauer übergibt das Gemeindepräsidium nach 20 Jahren an Caroline Weiss Nyfeler. Der langjährige «Breesi» erzählt uns recht freigiebig aus dem Nähkästchen.

Da 1995 auf der Suche nach einem alten Bauernhaus in Maisprach ein entsprechendes Objekt feil war, sei er zufällig hier gelandet, berichtet er.Von Beginn weg nahm der in Muttenz Aufgewachsene und von Lausen Zugezogene in seiner neuen Heimat…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote