Selbstunfall nach Ausweichmanöver

Di, 30. Jun. 2020

In der Nacht auf Freitag, kurz nach 23.30 Uhr, hat sich in der Ramlinsburgerstrasse in Lausen ein Selbstunfall ereignet. Laut Polizeiangaben fuhr der 20-jährige Lenker eines Autos von Ramlinsburg in Richtung Lausen. Im Gebiet Stockhalde realisierte er ein Reh, das sich auf der Strasse befand. Beim Ausweichmanöver geriet er an den Strassenrand und kollidierte mit der Uferverbauung des Bachs. Nach dem Unfall entfernte sich der Fahrzeuglenker, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei konnte ihn laut Medienmitteilung aber ermitteln. Es folge eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft. vs.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote