Einreisebeschränkungen werden ausgedehnt

Do, 26. Mär. 2020

Bern | Die Schweiz dehnt die Einreisebeschränkungen auf alle Schengen-Staaten aus. Damit solle der Schutz der Schweizer Bevölkerung vor dem Coronavirus weiter verstärkt werden, teilte das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement gestern mit. Die Ausweitung der verschärften Einreisevoraussetzungen tritt um Mitternacht in Kraft. Damit unterlägen nun alle Flüge aus dem Ausland den gleichen Einreisekontrollen. Die Einreise von Schweizer Bürgerinnen und Bürgern sowie Personen aus dem Fürstentum Liechtenstein, Menschen mit einem Aufenthaltstitel in der Schweiz sowie Personen, die aus beruflichen Gründen in die Schweiz reisen, bleibe weiterhin erlaubt. sda.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote