Geführt, verschenkt, gewonnen

Di, 14. Jan. 2020

2. Liga: SC Altstadt Olten – EHC ZS 4:5 n. V. (0:2; 4:2; 0:0; 0:1)

Beim SC Altstadt Olten hat der EHC Zunzgen-Sissach zwischenzeitlich einen 3:0-Vorsprung aus der Hand gegeben und ist 3:4 in Rückstand geraten. In der Verlängerung entschied der dreifache Torschütze Mattia Di Biase die Partie dennoch für ZS.

Daniel Hofstetter

Die 22. Minute zwischen dem SC Altstadt Olten und dem EHC Zunzgen-Sissach hatte es in sich. Es begann mit einem aberkannten Tor. Lukas Kamber brachte den Puck vors Tor, wo ihn Marc Niederhauser mit dem Schlittschuh über die Linie beförderte. 38 Sekunden später durfte ZS aber jubeln. Mit einem gut getimten Pass brachte Nicola Di Santo Mattia Di Biase in ideale Abschlussposition. Ohne Problem versenkte der frei stehende Angreifer den Puck im Gehäuse.

Es war das 3:0 für…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote