Nach 15 Minuten war bereits Schluss

Do, 10. Jun. 2021

Am Dienstag hat der Arisdörfer Gemeinderat der Dorfbevölkerung die Rechnung für das vergangene Jahr präsentiert. Die Gemeinde schreibt einen Ertragsüberschuss von 1 Million Franken. Zu dem erfreulichen Ergebnis geführt haben deutlich höhere Steuererträge als erwartet − sowohl bei den natürlichen als auch den juristischen Personen. Zudem ist der Beitrag aus dem Finanzausgleich höher als budgetiert ausgefallen. Weil Arisdorf mit den höheren Steuereinnahmen im kommenden Jahr unter die Gebergemeinden fallen könnte, hat der Gemeinderat beschlossen, eine finanzpolitische Reserve in der Höhe von 900 000 Franken zu bilden. Der Rechnung mit einem resultierenden Überschuss von rund 100 000 Franken wurde an der Gemeindeversammlung einstimmig zugestimmt, wie die Verwaltung auf Anfrage bestätigt.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote