«Wir sehen uns in der Pflicht»

Fr, 02. Okt. 2020

Gefa sagt Umzug ab, will aber die Beizenfasnacht retten

Wie in Sissach, so in Gelterkinden. Die Veranstalter der Gelterkinder Fasnacht sagen den Umzug ab, wollen aber kleinere Anlässe auf die Beine stellen – mit neuen Ideen. Der «Cherusgälti» gibt sich von Corona noch nicht geschlagen.

Sebastian Schanzer

Am Mittwoch hat die Fasnachtsgesellschaft Sissach mit der Absage des Umzugs am Fasnachtssonntag für klare Verhältnisse gesorgt. Nun bestätigt auch der Veranstalter aus Gelterkinden, was die meisten Fasnächtler bereits befürchtet haben: Im Jahr 2021 finden keine Umzüge und Grossanlässe statt. Dies haben die Mitglieder der Gelterkinder Fasnacht (Gefa) an der Generalversammlung vor einer Woche beschlossen. «Wir haben eine Verantwortung gegenüber dem Dorf und dessen Bevölkerung», sagt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote