Hut und Krawatte, aber kein Maien

Sa, 23. Mai. 2020

Banntag in Arboldswil anno 1954

Wegen Corona sind alle Banntage ausgefallen. Unser Autor berichtet daher statt über einen Banntag von vorgestern über einen von vor bald 70 Jahren. Eine Geschichte von genagelten Schuhen, gezimmerten Bühnen und archäologischen Grabungen.

Remigius «Rémy» Suter

Erst kürzlich kam eine kleine Serie von Fotos eines Banntags in Arboldswil zum Vorschein. Es handelt sich dabei um Direktabzüge eines verschollenen Films, und diese sind daher sehr klein. Doch erhalten wir einen Einblick in den Ablauf des damaligen Festtags und können so im Vergleich zu heute die Entwicklung und die Veränderung des Brauchtums seit der Nachkriegszeit aufzeichnen.

Nachdem der Bann Arboldswil 1927 fertig vermessen und die Behörde des Gescheids aufgelöst worden war, ging der Banntag, auch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote