Herausforderer für die «Breesis»

Fr, 15. Mai. 2020

Zumbrunn und Wild wollen das Gemeindepräsidium

In Oberdorf und Rünenberg kommt es am 28. Juni zu Kampfwahlen um das Präsidium. Michael Wild und Thomas Zumbrunn wollen frischen Schwung in ihre Gemeinden bringen.

Michèle Degen

Die Einwohnerinnen und Einwohner von Oberdorf und Rünenberg dürfen wählen. Und zwar zwischen je zwei Kandidaten, die gerne das Amt des Gemeindepräsidenten übernehmen oder behalten möchten.

Thomas Zumbrunn ist seit Anfang 2018 im Rünenberger Gemeinderat. Jetzt möchte er den amtierenden «Breesi» Peter Grieder ablösen. «Mir bereitet die Arbeit im Gemeinderat grosse Freude. Nun möchte ich jedoch gerne einige Dinge angehen, bei denen eine Mitwirkung nur möglich ist, wenn man Präsident ist», sagt der 43-jährige Biologe und Statistiker. Dadurch, dass Rünenberg einem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote