banner

Asylzentrum Feldreben soll geschlossen werden

Di, 10. Sep. 2019

Muttenz | Der Bund legt zwei Asylzentren still, eines in Kappelen (BE) und eines in Muttenz. Er reagiert damit auf die tiefen Asylgesuchszahlen. Die beiden Bundesasylzentren würden bis auf Weiteres vollständig stillgelegt, teilte das Staatssekretariat für Migration (SEM) gestern mit. Auch in anderen Zentren würden die Kapazitäten reduziert. Dadurch könnten die Betriebskosten um rund 30 Millionen Franken pro Jahr gesenkt werden. Aktuell stehen gut 4000 Plätze zur Verfügung, die derzeit aber nur zur Hälfte ausgelastet sind. Nach der Reduktion der Kapazitäten stehen noch 2200 Plätze zur Verfügung. Sollten die Gesuchszahlen wieder steigen, könnten die vorübergehend aufgehobenen Plätze innerhalb von vier bis zwölf Wochen reaktiviert werden, schreibt das SEM. sda.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote