«Geschah wohl ‹in der Dümme›»

Di, 13. Aug. 2019

Dieter Weber ergreift keine vorbeugenden Massnahmen

Am vergangenen Mittwoch morgen entdeckte Bauer Dieter Weber aus Liestal sein verwüstetes Maislabyrinth. In einem offenen Brief auf Facebook richtet er sich an den Täter «Flo». Dass sich dieser noch bei ihm meldet, findet Weber mittlerweile unrealistisch.

Joshua Moser

Dieter Weber scheint nicht mehr wütend zu sein und zeigt sogar ein wenig Verständnis. «Wir waren alle schon einmal in einer unangenehmen Situation, in der wir uns für eine Dummheit entschuldigen mussten», stellt der Besitzer des Hofguts Obere Wanne in Liestal fest, «‹in der Dümme› kann sowas schon mal passieren.» Am Mittwochmorgen wurde Weber auf die Schäden, die ein Unbekannter im von ihm betriebenen Maislabyrinth verursacht hatte, aufmerksam: Unbekannte Täter hatten auf…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote