banner

Umsetzung der Staf wirft Diskussionen auf

Fr, 10. Mai. 2019

Sollen Unternehmen einen Beitrag zum Sozialausgleich leisten?

Die kantonale Umsetzung der Unternehmenssteuerreform des Bundes führte in der ersten Lesung im Landrat zu einer angeregten Debatte. Ein Streitpunkt ist ein allfälliger Beitrag von Unternehmen an die Familien- und Ausbildungszulagen.

Michèle Degen

Am 19. Mai stimmt die Schweiz über die Änderung des Bundesgesetzes über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (Staf) ab. Diese sieht im Wesentlichen vor, Spezialbesteuerungen auf Unternehmen aufzuheben und mit einer Finanzspritze von rund 2 Milliarden Franken jährlich die AHV zu entlasten.

Die Vorlage lässt den Kantonen in verschiedenen Punkten jedoch einen gewissen Spielraum, was die Umsetzung angeht. Der Landrat hat gestern in erster Lesung über den Vorschlag der Baselbieter…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote